Spatenstich für Niehler Gemeinschafts-Garten an der Hochbahn

- In einigen Wochen soll alles fertig sein

Für die Mädchen und Jungen aus der Tagesstätte des Niehler Elternvereins gab es schon lange vor der Eröffnung Ihres eigenen Gartens die erste Begegnung mit der lebendigen Natur. “ Oh, ein Regenwurm!“ riefen einige der rund 20 Kinder erstaunt, als sie mit vereinten Kräften die Schaufel zum Spartenstich in den Boden setzten und sahen, was im Erdreich so kreuchte und fleuchte. In der Kita herrscht  schon große Vorfreude auf das gemeinsame Gärtnern. „Die Kinder wollen erst einmal Erdbeeren anpflanzen“, erzählt Kindergarten-Leiterin Daniela Knichel aus der Kita an der Hamborner Straße. ..:

Zeitungsartikel "Erdbeeren kommen als erst an die Reihe"