MaDiBu e.V.

Unser Angebot

Unsere Angebote richten sich hauptsächlich an die Menschen in der unmittelbaren Nachbarschaft.
Die Kursangebote sollen Gespräche und Sprache fördern.
Logo Interkulturelle Zentren Köln

Kontakt

Telefon: 0221 5707145
Adresse: Hamborner Str. 13, 50735 Köln
Website: madibu.de
e-Mail: info@madibu.de

Unser Verein

Der MaDiBu e.V. hat sich aus dem Niehler Elternverein entwickelt, der seit vielen Jahren zwei Kindertagesstätten und ein Interkulturelles Zentrum in Niehl betreibt. Im Mai 1998 gründeten deutsche und türkische junge Erwachsene den Verein MaDiBu, um das interkulturelle Zentrum weiterzuführen.

Seine Vorstandsmitglieder sind teilweise im Niehler Elternverein aufgewachsen, haben die Wichtigkeit dieser Einrichtung erkannt und engagieren sich nun selbst für ein bunteres und friedliches Zusammenleben in der Nachbarschaft. 

MaDiBu e.V. liegt im Stadtteil Niehl in der Hamborner Straße 13, einem Viertel, das einen hohen Anteil an ausländischen Familien hat.

Eingangstür des MaDiBu Büros.

Welches Ziel verfolgen wir mit unserer Arbeit?

Sich bunt machen durch neue Gedanken und Erfahrungen.
Sich selbst und andere kennenlernen.
Einblicke in eine andere Kultur bekommen
Gemeinsam etwas hervorbringen.

Sich austauschen
Sich mit ungewohnten Gedanken auseinander setzen.
Neues kennenlernen.

Für die Zukunft wünschen wir uns, dass immer wieder neue Leute mit unseren Ideen das Leben des Vereins erweitern und „bunt“ machen.

Unsere Aktionen, Angebote und Veranstaltungen…
Beratung und Vermittlung, Hausaufgabenbetreuung, Austausch, Seniorennetzwerk, Elternbildung, Offene Hausaufgabenbetreuung (Mo.-Fr. 14-18h), Englisch/Mathe/Deutsch Förderkurs, Lesestunde, Teilnahme an Stadtteilfest(en)/ GAG- Nachbarschaftsfest etc.
Stadtteil- oder Familienarbeit bedeutet für uns…​
Wichtiger Bestandteil unserer Arbeit, wir sehen uns als ein Teil eines großen Netzwerks.
Wir arbeiten gerne in der Nachbarschaft, weil…
Die Arbeit mit Kindern- und Jugendlichen weitaus mehr als ‘‘Arbeit‘‘ bedeutet, sondern durch unmittelbare Nähe zum Wohnort der Kinder- und Jugendlichen gestärkt wird (Beziehungs- und Kommunikationsebene). Zusätzlich vertrauter Ort für Kinder- und Jugendliche, daher ein Ort des Wohlfühlens.
Was wir von Kindern lernen können…
Unvoreingenommenheit, Frohsinn und das Leben im Hier und Jetzt.
Zu unseren Lieblingsplätzen in Niehl gehören, …
Gemeinschaftsgarten an der Hochbahn.
An unserer Arbeit begeistert uns …
Zufriedene Kinder und Jugendliche, die gerne und freiwillig unseren Verein besuchen.

Was und wer ist die "Buchkultur"

Allgemeine Sortimentsbuchhandlung mit einem Schreib- und Schulwarenbereich, Spielen, DVDs , CDs und LPs, Tonieboxen und Figuren und Geschenkartikeln. Schwerpunkt auf Leseförderung und Kultur.
Regelmäßige Veranstaltungen und Zusammenarbeit mit örtlichen Schulen, Kindergärten und Familienzentren.

Welches Ziel verfolgen wir mit unserer Arbeit?

Leseförderung ist uns ein großes Anliegen. In Vorträgen und Elternabenden versuchen wir zu vermitteln, warum das Vorlesen und später auch die Ermutigung und Unterstützung zum selbstständig Lesen ein überaus wichtiger Baustein der Entwicklung von Kindern ist. Lesen fördert Sprachentwicklung, Empathie, Lernfähigkeit sowie Phantasie und Vorstellungskraft.

Unsere Buchhandlung ist kein reiner Verkaufspunkt, sowie Bücher auch keine reine Ware sind. Als Kulturgut besonders geschützt versuchen auch wir mit unserer Buchhandlung einen Ort der Kultur und einen Treffpunkt für unsere Kunden zu schaffen. Regelmäßige, vielfältige, kulturelle Veranstaltungen sind daher einer unserer Schwerpunkte.

In unserer täglichen Arbeit möchten wir unsere Liebe und Begeisterung für Bücher weitergeben. Wir bemühen uns daher für jeden kleinen und großen Kunden das passende Buch zu finden. Denn Bücher eröffnen Welten in denen man   verschwinden kann und von denen man klüger und glücklicher wieder zurückkehrt.