Weltallwelt im Weltallzelt

Die Kinder des Familienzentrum Niehler Elternverein e.V., Hambornerstraße in Köln haben ein Buch veröffentlicht!

blank

Danksagung

Junges Literaturhaus Köln e.V. und Ledo Mehrgenerationenhaus e.V. Gesamtleitung: Daniela Knichel, Andrea Karimé Herausgabe, Konzept, Idee: Andrea Karimé, Simone Scharbert, Autorinnen Geschichte, Frottagen, Zeichnungen und Hintergründe: Kinder der Bärengruppe und der Tigergruppe des Familienzentrum Niehler Elternverein Hambornerstraße e.V.

Wir danken dem Projekt „Künste öffnen Welten“, der Bundesvereinigung
Kulturelle Kinder- und Jugendbildung, Bündnisse für Bildung „Kultur macht stark“
und dem Bundesministerium Bildung und Forschung für die großzügige
Unterstützung des Projekts.

Wovon das Buch handelt

Die Geschichte, die wir erzählen, wohnt im Weltallzelt. Dort gibt es viele Sterne. Und Planeten. Zum Beispiel den, wo Weltraumfisch und Weltraumkrokodil wohnen. Beide sind verfressen: Deshalb ist das Krokodil auch schon geplatzt. Die Weltraumschlange, die den ganzen Tag arbeiten und essen muss, lebt auch da.

blank
blank

Buchdownloadling

Ihr möchtet das Buch? Dann ladet Euch eine digitale Version herunter und stöbert durch die Seiten.

Weitere Artikel

Es gibt keine weiteren News